Allgemeine Geschäftsbedingungen

Weiterbildungen vdms-asmm

Zulassung
Die Teilnahme an einer vdms-asmm Weiterbildung ist unabhängig von einer Verbandsmitgliedschaft möglich. Die Zulassungsbedingungen sind den einzelnen Kursausschreibungen zu entnehmen. Sofern keine Angaben gemacht werden, steht der Kurs allen interessierten Fachkreisen offen.

Sollten Sie sich für eine Verbandsmitgliedschaft entscheiden, passen wir die Kurspreise ab Beginn Ihrer Mitgliedschaft vom Nichtmitgliederpreis zum Mitgliederpreis nach Erhalt des Beitrittsgesuches an.

Anmeldung
Melden Sie sich mit unserem Anmeldetalon auf dem Postweg, per E-Mail oder am besten direkt über unsere Website zu Ihrer Wunsch-Weiterbildung an. Wir berücksichtigen bestimmte Umstände wie spezielle Anforderungen bei Seh-, Hör- oder Geh-Einschränkungen. Informieren Sie uns gerne bei Ihrer Anmeldung, damit wir auf Ihre Bedürfnisse bestmöglich eingehen können.

Aus administrativen Gründen nehmen wir lediglich schriftliche Anmeldungen entgegen und keine mündlichen oder telefonischen. Beachten Sie, dass Ihre Anmeldung verbindlich ist. Sobald die Bearbeitung Ihrer Anmeldung abgeschlossen ist, erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung zugesandt. Nach Ablauf der Anmeldefrist senden wir Ihnen die Rechnung zusammen mit der Wegbeschreibung.

Frühzeitige Anmeldungen lohnen sich, da einzelne Kurse jeweils schnell ausgebucht sind. Bei ausgebuchten Kursen führen wir eine Warteliste und nehmen Sie dort gerne auf. Sollte ein Platz frei werden, informieren wir Sie entsprechend. Die Kurse haben beschränkte Teilnehmerzahlen und der vdms-asmm berücksichtigt die Teilnehmer nach Eingangsdatum der Kursanmeldung.

Kursabsagen seitens vdms-asmm
Wir behalten uns das Recht vor, gewisse Kurse, zu denen uns nur wenige Anmeldungen erreicht haben, abzusagen. In solch einem Fall erhalten Sie spätestens 14 Tage vor geplanten Kursbeginn eine schriftliche Mitteilung (E-Mail oder Post) durch den vdms-asmm. Bereits eingezahlte Kursgelder werden vollumfänglich in Form einer Gutschrift zurückerstattet. Diese Gutschrift können Sie bei Ihrer nächsten Kursanmeldung und/oder für eine andere Aktivität im vdms-asmm einlösen. Rücküberweisungen werden nicht vorgenommen. Als Kursveranstalter haftet der vdms-asmm nicht für eventuell anfallende Kosten der Teilnehmer.

Kursabmeldung seitens TeilnehmerIn
Abmeldungen müssen schriftlich erfolgen und werden generell wie folgt mit einer Annullationsgebühr berechnet:

  • Bis 4 Wochen vor Kursbeginn: CHF 100.00
  • Innert 4 Wochen vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr
  • 1 Woche vor Kursbeginn: 100% der Kursgebühr

Aus Kulanz bieten wir Ihnen bei Kursabmeldungen „Bis 4 Wochen vor Kursbeginn“ eine kostenfreie Umbuchung auf einen Kurs Ihrer Wahl im gleichen Kalenderjahr an.

Muss ein Kurs aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden, wird Ihnen das Kursgeld nur unter Vorlage eines gültigen Arztzeugnisses in Form einer Gutschrift zurückerstattet.

Zahlungsmodus
Die Kursgebühr ist vor Kursbeginn und innert der angegeben Frist via Bank/Postauftrag oder Bar am Kurstag im Sekretariat zu begleichen. Wir behalten uns das Recht vor, Teilnahmebestätigungen erst nach Zahlungseingang auszuhändigen.

Teilnahmebestätigungen
Am Ende Ihrer Weiterbildung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung über den besuchten Kurs und Themeninhalt ausgehändigt. Bitte beachten Sie, dass wir nur effektiv besuchte Kursstunden bestätigen können.

Registrierungsstellen / Anerkennung
Unsere Weiterbildungen entsprechen den Anforderungen des EMR und der ASCA. Ob ein Kurs als Weiterbildung für Ihre registrierte Methode und Fortbildungskontrolle anerkannt wird, bestimmt jedoch ausschliesslich die Registrierungsstelle. Bei Ablehnungen übernimmt der vdms-asmm keine Gewähr.

EduQua
Unser Weiterbildungsangebot ist EduQua zertifiziert. Kursteilnehmende haben dadurch die Sicherheit, dass die beim vdms-asmm besuchten Weiterbildungen den geforderten Normen und pädagogischen Vorschriften der Erwachsenenbildung entsprechen.

Anwendung der Methoden
Das in den Kursen vermittelte Wissen erteilt nicht automatisch das Recht, dieses in der Praxis anzuwenden. Für die Erteilung der notwendigen Bewilligungen sind die kantonalen Gesundheitsdirektionen zuständig. Dies betrifft vor allem Methoden mit einer sogenannten Hautverletzung. Die Kursteilnehmenden sind selbst für die notwendigen Abklärungen verantwortlich. Der vdms-asmm lehnt jede Haftung ab.

Parkplätze
Genügend Parkmöglichkeiten stehen auf öffentlichen Parkplätzen gegenüber und umliegend der vdms-asmm Institution zur Verfügung. Das Kern-Areal auf dem sich unsere Räumlichkeiten befinden, bietet keine Parkmöglichkeit für Dritte an. Danke für Ihr Verständnis.

Kursbeginn
Wir empfehlen Ihnen 15 Minuten vor Kursbeginn bei uns einzutreffen, damit rechtzeitig mit dem Unterricht begonnen werden kann.

Versicherung
Die korrekte Versicherung ist Sache jedes einzelnen Kursteilnehmers.

Änderungen
Druckfehler und Kursänderungen bleiben vorbehalten.

Gerichtsstand
Gerichtsstand ist Aarau. Es gilt Schweizer Recht.

Gültigkeit
Diese Bedingungen gelten bis auf Widerruf.

nach oben